THEO denkt LOGISCH ! THEA auch !

Füße hoch und Augen auf!

Ich bin zwar Pfarrer geworden, aber an meine eigene Konfirmandenzeit kann ich mich kaum noch erinnern. Bis auf einen Gottesdienst, den damals ein schon über 80jähriger Vertretungspfarrer in unserer G...

Weiterlesen ...

Auch Island ist im Finale!

Am Anfang, in den ersten Spielen der Vorrunde, konnte ich das Geräusch erst gar nicht deuten. Es klang wie eine Mischung aus Hagel und so etwas wie einem Peitschenhieb, zumindest zuhause vor dem Fern...

Weiterlesen ...

Fröhliche Kirche!

Wir schreiben das Jahr 1483. Mitten in Europa liegt das kleine Städtchen Eisleben. In Eisleben wird am 10. November Martin Luther geboren. Etwa 6.000 Menschen leben zu jener Zeit hier.

Weiterlesen ...

Kindermund tut Wahrheit kund...

Als Kirchengemeinde geben wir uns wirklich Mühe, neben Eltern auch die Kinder direkt anzusprechen. Also laden wir zu den Kindergottesdiensten noch wirklich mit einem echten Brief ein.

Weiterlesen ...

Lebenssegen

Es ist wieder soweit: An den nächsten Sonntagen werden in den evangelischen Kirchen Konfirmationen gefeiert. Seit 1539 gibt es sie; die Konfirmation wurde vom Reformator Martin Bucer „erfunden“.

Weiterlesen ...

Tageslosung

Gott der HERR rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Und er sprach: Ich hörte dich im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt.
Weil ihr nun Kinder seid, hat Gott den Geist seines Sohnes gesandt in unsre Herzen, der da ruft: Abba, lieber Vater!
MAGAZIN: „GOTT NEU VERTRAUEN“
11072016-magazin-gott-neu-vertrauen-web

Zum Auftakt des Festjahres zum Reformationsjubiläum ab 31.Oktober 2016 hat die EKD das Magazin „Gott neu vertrauen“ veröffentlicht, das in mehr als 70 Beiträgen die theologische Bedeutung des Jubiläums in den Mittelpunkt stellt.

MAGAZIN: „GOTT NEU VERTRAUEN“
Zum Auftakt des Festjahres zum Reformationsjubiläum ab 31.Oktober 2016 hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein Magazin unter dem Leitwort „Gott neu vertrauen“ veröffentlicht, das in mehr als 70 Beiträgen die theologische Bedeutung des Jubiläums in den Mittelpunkt stellt. Die Reformatoren nahmen sich die Freiheit, die Autoritäten ihrer Zeit und gängige Vorstellungen von Gott, Glauben und Kirche infrage zu stellen. Sie begaben sich neu auf Gottessuche: „Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 soll es wieder darum gehen, in einer zunehmend säkular denkenden Gesellschaft Gott selbst neu ins Gespräch zu bringen“, schreibt der Vorsitzende des Rates der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, im Vorwort.

Das Magazin wird Kirchen und Gemeinden sowie kirchlichen Bildungseinrichtungen und Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Jedem Magazin liegt eine Information zur „Lutherbibel 2017“ mit einem Gottesdienstentwurf zu ihrer Einführung ab 30. Oktober 2016 bei.

Bestellung per Mail im Kirchenamt der EKD: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Magazin steht auch in der Datenbank und im Internet mit ergänzenden Materialien zum Reformationsjubiläum: http://www.gott-neu-vertrauen.de/das-magazin